Pressemitteilung

11. September 2020

IFA-Umfrage auf HashtagLove

Influencer lassen sich gerne “influencen”

Im Rahmen der IFA führte die Influencer-Plattform HashtagLove eine Umfrage zu aktuellen Consumer-Electronics-Themen durch. Hierbei wurden über 300 Influencerinnen zu verschiedensten Themen befragt, darunter u. a. zum Stellenwert von Produktbewertungen beim Kauf neuer Unterhaltungselektronik und dem Interesse an AR/VR. Unter den Teilnehmerinnen waren zu 77 Prozent weibliche Influencer – das Thema Technik ist also längst keine Männer-Domäne mehr.

Neue Technik und Empfehlungen auf dem Vormarsch

Influencerinnen sind gern am Puls der Zeit und stets auf der Suche nach der neuesten Technik. 40 Prozent gaben an, in den letzten zwei Jahren einen neuen Fernseher angeschafft zu haben, beim Smartphone waren es sogar 54 Prozent. Beim Thema Smartphone gaben zudem 52 Prozent an, über einen Handyvertrag mit einem Datenvolumen von mindestens 10 GB zu verfügen. Das zeigt: Content-Creatorinnen sind gerne „always on“, auch unterwegs.

Insbesondere bei der Anschaffung neuer Technik verlassen sich auch Influencerinnen selbst auf Produktrezensionen von Medien oder anderen Konsumenten. Unter den befragten Meinungsmacherinnen von HashtagLove gaben 73 Prozent an, vor jeder Neuanschaffung Rezensionen zu konsultieren. „Influencer*innen lassen sich selbst auch gerne ‚influencen‘“, kommentiert Torsten Oppermann, Geschäftsführer von MSM.digital. „Sowohl unabhängige Medienberichte als auch subjektive Kundenbewertungen können Kaufentscheidungen massiv beeinflussen.“ 81 Prozent der Befragten gaben an, selbst Bewertungen abzugeben. Darüber hinaus greift mehr als die Hälfte (59 Prozent) der Befragten beim Technikkauf eher zu Markenprodukten.

Steigendes Interesse an Sprachsteuerung und AR/VR

Smart Assistants, die per Sprachsteuerung bedient werden, wie Siri, Alexa und weitere Vertreter, gewannen unter den HashtagLove Meinungsmacherinnen ebenfalls an Vertrauen. Rund zwei Drittel der Teilnehmerinnen gaben an, auf Sprachsteuerung zu setzen.

Ebenfalls ist auch das Interesse in VR (Virtual Reality) und AR (Augmented Reality) weiterhin hoch. 82 Prozent der Befragten glauben nicht nur, dass VR interessant ist, sondern auch in Zukunft noch mehr Anwendungsmöglichkeiten bieten wird; bei AR gaben dies 51 Prozent an.

Methodik

Für die Consumer-Electronics-Umfrage hat HashtagLove im September 2020 311 Influencerinnen zwischen 20 und 50 Jahren aus seinem Netzwerk befragt. Die Mehrheit der Teilnehmerinnen (77 Prozent) war weiblich. Im Vordergrund stand die Frage, wie Influencer*innen zum Thema Consumer Electronics stehen.

Torsten Oppermann

Gründer und Geschäftsführer, MSM.digital
(Bildnachweis: MSM.digital)

Infografik Influencer-Umfrage – Gaming

(Quelle: Hashtaglove.de)

Ihr Ansprechpartner

Pressekontakt

Agentur Frau Wenk +++ GmbH

+49 (0)40 32 90 47 38 0

MSM.digital@frauwenk.de

Unsere Pressemappe für Sie als PDF:
Pressemappe

Unser Presse-Kit als ZIP-Archiv:
Bild- & Videomaterial

#hashtaglove

DIE FULL-SERVICE INFLUENCER-MARKETING-PLATTFORM

MEHR

Bevor es losgeht

Wir verwenden Cookies, um die korrekte Funktionsweise unserer Website zu gewährleisten und um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen"

Show Cookies