Kunde: Ring

So verkauft man Produkte mit hohem Erklärungsbedarf

Upgrade und Management der Instore-Präsenz von Ring

Sichtbarkeit und Verfügbarkeit im Handel sichern

MSM.digital wurde beauftragt, für das Produktsortiment von Ring eine erstklassige Instore-Präsenz aufzubauen und zugleich die Kommunikation mit den einzelnen Geschäften und deren Mitarbeitern zu verbessern.

 

Wieso? Bessere Sichtbarkeit führt dazu, dass sich Kunden stärker mit der Marke und den Produkten beschäftigen. Weiterhin ist die Marke bei den Mitarbeitern präsenter, sodass sie interessierte Kunden sehr viel besser beraten können.

 

Sind dann auch noch alle relevanten Produkte verfügbar, sobald die Kaufentscheidung gefallen ist, mündet das in einer deutlichen Steigerung der Durchverkaufszahlen.

Yes, we can!

Zur Zielerreichung setzten wir uns regelmäßig mit den Verantwortlichen der einzelnen Outlets zusammen und erarbeiteten die perfekte Lösung für die jeweiligen Herausforderungen.

Christian, Dpty. Managing Director
>

Produkt-Knowhow trifft auf Zugänglichkeit

Um sicherzustellen, dass alle Voraussetzungen erfüllt sind, war es unerlässlich, ein Außendienstteam aus Produktexperten (nicht Hardcore-Verkäufern) zu haben, die jedes Geschäft regelmäßig besuchen. Nur so konnten wir das Verbesserungspotenzial auf Ladenebene voll ausschöpfen.

 

Unser Team hat dabei mit den Abteilungsleitern die perfekte Platzierung der Ring-Produkte in den Regalen vor Ort besprochen und mit Display-Installationen, die auf die Voraussetzungen und Potentiale der einzelnen Retail-Outlets abgestimmt waren, die ideale Sichtbarkeit der Produkte unterstützt.

 

Fortlaufende Produkt- und Vertriebstrainings für sämtliche Mitarbeiter der Geschäfte halfen diesen, die Vorteile der Ring-Produkte für den Konsumenten besser zu verstehen, sodass sie bessere und glaubwürdigere Empfehlungen aussprechen konnten.

 

Zudem konnten vorhandene Regalflächen durch Absprachen mit den Einkäufern effizienter genutzt werden. Darüber hinaus konnten wir durch eine Betrachtung der Lage und der Kundenprofile den Bedarf der einzelnen Stores besser bestimmen und so den Rücklauf überschüssiger Warenbestände gewaltig reduzieren.

Project lead

Christian

Zum Profil
Phone emailMail

Noch mehr spannende Projekte

Ausgewählte Cases

Experiential Marketing

Jakks Pacific

Kinder und Eltern verzaubern

Mit dem richtigen Zauber das Publikum fesseln

Mehr…
#hashtaglove

DIE FULL-SERVICE INFLUENCER-MARKETING-PLATTFORM

MEHR
Wir nutzen Cookies um die Nutzererfahrung zu verbessern.
Mehr…!